Für Webkit-basierte Mobil-Browser, d.h. iPhone und Android-Mobiltelefone gibt es nun ebenfalls ein eigenes Pediaphon Interface:

http://i.pediaphon.de

Wer nicht gerne URLs auf Mobiltelefonen eintippt, kann auch folgenden QR-Code verwenden:


Für WAP 2.0, d.h. XHTML fähige Mobiltelefone gibt es nun auch ein eigenes Pediaphon.Interface:

http://m.pediaphon.de

Wer nicht gerne URLs auf Mobiltelefonen eintippt, kann auch folgenden 2D-Barcode verwenden:

Für alte WAP (ab 1.1) fähige Mobiltelefone gibt es auch noch ein Pediaphon.Interface:

http://wap.pediaphon.de

Wer nicht gerne URLs auf Mobiltelefonen eintippt, kann auch folgenden 2D-Barcode verwenden:

Einfach fotografieren -- für fast jedes Fotohandy gibt es Software, die diese 2D-Barcodes auswertet.

Die generierte Datei wird als MP3 zum Download über WAP angeboten.ACHTUNG: Je nach Tarif kann der Download sehr teuer werden!

Beide Mobilversionen bieten alternativ auch die Möglichkeit der Eingabe per WAP und Abfrage per Telefon. Wer einen volumen- oder zeitabhängigen Zugang, bzw. keine Datenflat gebucht hat, sollte aus Kostengründen diese Variante bevorzugen.

Beide Mobilversionen haben nun auch eine Schnittstelle für den ortsabhängigen Pediaphon-Dienst.

Powered by Wikipedia, Debian, Apache, Perl, Mbrola, txt2pho, lame, links and Andreas Bischoff ;-) (c)2006